Chaos nach dem "Krach" muss nicht sein!

Schnell ist ein Unfall passiert. Was nun?

Erst Unfallstelle sichern, ggf. Verletzte versorgen, danach die Polizei informieren. Das Auto kommt in die Werkstatt und Sie gehen falls nötig zum Arzt. Und dann? Fragen über Fragen, die auch noch schnell geklärt werden müssen.

Muss ich meine eigenen Versicherungen (Haftpflicht, Kasko und Rechtschutz) informieren oder erst einmal nicht? 

 

Brauche ich einen Sachverständigen? Ist es ein Totalschaden? Soll das Auto von der Werkstatt repariert werden oder ist vielleicht eine andere Abrechnung günstiger? Nehme ich einen Mietwagen oder verlange ich Nutzungsentschädigung? Mit wieviel Schadenersatz kann ich rechnen?

 

Bei Verletzungen wird es noch komplizierter. Wie sollten die Verletzungen dokumentiert werden? Brauche ich Arztberichte? Macht eine Anzeige wegen Körperverletzung Sinn? Wie bekomme ich Schmerzensgeld? Haushaltsführungsschaden, was ist das?

 

Die Antworten auf diese Fragen können Sie natürlich der Versicherung des Unfallgegners oder Ihrer Werkstatt überlassen. Oder Sie fragen uns. Ihre Anwälte.

 

Bei uns bekommen Sie in der Regel noch am Unfalltag einen Termin. Damit wir dann bereits erste Antworten geben können haben wir zur einfachen Erfassung und direkten Übermittlung der notwendigen Daten Formulare online gestellt. Die Daten bekommen wir sofort auf den Tisch und können Sie bei Bedarf auch gleich anrufen.

 

Damit nach dem "Krach" nicht das Chaos ausbricht.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sabine Alkofer (Mittwoch, 01 Mai 2013 14:04)

    Eine wunderbar gestaltete Seite,die im Falle eines Falles an drei humorvolle Herren erinnern wird, die eine unschöne Sache sicher mit dem gleichen Lachen für die Mandanten/Innen aus dem Weg räumen werden..."gefällt mir"

    Mit besten Grüßen

  • #2

    Sabine Alkofer (Mittwoch, 01 Mai 2013 14:30)

    NACHTRAG: ...auch in der Hoffnung, das sich die KFZ-Versicherungen nicht immer quer stellen....nicht wahr? Aber es gibt ja hier auch die guten Versicherungen...;-)

Mohrenstraße 14 a

96450 Coburg

Telefon 09561 / 238 345-0

Fax 09561 / 238 345 21

info@anwaltskanzlei-bghk.de

Kanzlei

Bürozeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag:

8:30 - 12:30 | 14:00 - 16:30

Mittwoch: 8:30 - 12:30

Freitag:

8:30 - 12:30 | 14:00 - 15:00

In den übrigen Zeiten arbeiten wir an Ihren Fällen.