Regelinsolvenz

Das Regelinsolvenzverfahren kann ganz einfach eingeleitet werden. Es genügt ein formloses Schreiben an das Insolvenzgericht.

 

Zurück kommt dann aber eine "Flut" von Formularen, die innerhalb kurzer Frist vollständig und wahrheitsgemäß ausgefüllt werden müssen. Damit Sie sich vorbereiten können, haben wir die wichtigsten Hinweise und die Formulare des Amtsgerichts Coburg für Sie zusammengestellt.

Anhörungsfragebogen
Mittels dieses Fragebogens verschafft sich das Insolvenzgericht einen ersten Überblick über die im Verfahren zu regelnden Sachverhalte.
Anhörungsfragebogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 315.6 KB
Insolvenzantrag
Mit diesem Formblatt stellen Sie den eigentlichen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens und in der Regel auf Stundung der Verfahrenskosten.
Wenn Sie Einzelunternhehmer oder persönlich haftender Gesellschafter sind oder waren, sollte auch gleich der Antrag auf Restschuldbefreiung gestellt werden.
Antrag Regelinsolvenz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 693.3 KB

Angaben zum Unternehmen

Damit das Insolvenzgericht beurteilen kann, ob schnelle Sicherungsmaßnahmen (auch in Ihrem Interesse) nötig sind und einen ersten Überblick über die wirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens gewinnt, sind nachfolgende Angaben notwendig:

U I - Allgemeine Angaben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 356.5 KB
U II - Vermögen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 332.6 KB

Angaben zur Person

Wenn Sie Einzelunternehmer oder persönlich haftender Gesellschafter sind, betrifft die Insolvenz nicht nur das Betriebsvermögen (s.o.) sondern auch Ihr gesamtes privates Vermögen.

Deshalb sind umfangreiche Angaben zu Ihren persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen erforderlich:

NP I - Personalblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 251.3 KB
NP II - laufendes Einkommen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 793.3 KB
NP III - Vermögen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 559.0 KB
NP IV - Wiederkehrende Zahlungsverpflich
Adobe Acrobat Dokument 272.2 KB

Ergänzende Erklärungen

Nach Bedarf sind weitere Erklärungen zu Ihren wirtschaftlichen Verhältnissen und insolvenzrechtlich relevanten Sachverhalten erforderlich:

E I - GuV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 164.7 KB
E II - Außenstände.pdf
Adobe Acrobat Dokument 176.9 KB
E III - Beteiligungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 232.4 KB
E IV - Grundvermögen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 208.6 KB
E V - Kapitalvermögen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.3 KB
E VI - Schenkungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 191.5 KB
E VII - Sicherungsrechte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.1 KB
E VIII - Vermögen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 196.2 KB
E IX - Erklärungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.4 KB
Stundungsantrag
Antrag auf Stundung der Verfahrenskosten
Verfahrenskostenstundung Antrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.7 KB
Merkblatt zur Kostenstundung im Insolvenzverfahren
Seit 01.01.2014 gilt ein geändertes Stundungsrecht, das seine Tücken hat. Alles Wichtige finden Sie im Merkblatt des Amtsgerichts Coburg.
Merkblatt Kostenstundung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 707.4 KB

Mohrenstraße 14 a

96450 Coburg

Telefon 09561 / 238 345-0

Fax 09561 / 238 345 21

info@anwaltskanzlei-bghk.de

Kanzlei

Bürozeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag:

8:30 - 12:30 | 14:00 - 16:30

Mittwoch: 8:30 - 12:30

Freitag:

8:30 - 12:30 | 14:00 - 15:00

In den übrigen Zeiten arbeiten wir an Ihren Fällen.