Wenn es Sie trifft

Es steht viel auf dem Spiel, wenn Sie persönlich betroffen sind.
Es steht viel auf dem Spiel, wenn Sie persönlich betroffen sind.

Nirgends steht so viel auf dem Spiel wie im Strafrecht. Wenn Sie persönlich betroffen sind, wissen Sie das. Je eher Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, desto größer sind Ihre Chancen. Denn wir haben die Möglichkeit rechtzeitig auf den Ablauf eines Strafverfahrens einzuwirken.

 

Ob Sanktionen drohen - z.B. der Führerscheinentzug oder Geldstrafen - oder Haft nicht auszuschließen ist, die Folgen für den Betroffenen sind in jeder Hinsicht existenziell. Wir sprechen mit Staatsanwälten und Richtern weichen aber auch einem Konflikt nicht aus, wenn es im Interesse unserer Mandanten liegt.

 

Als Strafverteidiger u.a. im Jugend-, Betäubungsmittel-, Verkehrs-, Wirtschafts- und Gewaltstrafrecht werden wir für Sie tätig. Wir helfen und beraten auch in Rechtsmittelverfahren, in der Strafvollstreckung und in Fragen des Opferrechts.

 

Mohrenstraße 14 a

96450 Coburg

Telefon 09561 / 238 345-0

Fax 09561 / 238 345 21

info@anwaltskanzlei-bghk.de

Kanzlei

Bürozeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag:

8:30 - 12:30 | 14:00 - 16:30

Mittwoch: 8:30 - 12:30

Freitag:

8:30 - 12:30 | 14:00 - 15:00

In den übrigen Zeiten arbeiten wir an Ihren Fällen.